Δευτέρα, 20 Νοεμβρίου 2017

SKYROS












SKYROS
Telefon Flughafen Skyros 22220 91 625 SKYROS

Skyros befindet sich auf 24 Seemeilen von Kymi, die Überfahrt dauert etwa anderthalb Stunden mit der Fähre "Achilleas" Seeherrschaft der Einwohner der Insel. Die Einwohner sind abhängig vom Klima und behalten Ihre Traditionen.
Die Insel zählt 2600 Einwohner, sie leben von Viehzucht, Fischerei und Tourismus.Skyros gehört den Sporaden aber von der Landschaft her ähnelt sie sehr der Insel Euböa. Der Norden ist sehr grün mit vielen Wäldern, der Süden dagegen hat viele Felsen wie die Kykladen. Nach dem ersten Eindruck der Insel kommen noch viele andere angenehme Überraschungen. Nach der Kurve glauben Sie sich in Märchenland. Das Dorf "Chora" ist das wichtigste Dorf der Insel Skyros. Es ist theatralisch gegen dem Felsgebaut worden damit es nicht merkbar war vom Meer aus. So konnten die Einwohner sich schützen gegen Piratangriffe. Der Schutzengel der Insel heißt "Saint George" und er schützt natürlich auch das Dorf "Chora". Sein Kloster ist in ganz Griechenland als Wallfahrtsort sehr bekannt. Ein bisschen weiter befindet sich das Schloss aus dem Mittelalter mit seiner sehr bemerkenswürdigen Draken - Löwen Tür. Schade dass durch Erdbeben diese 2 Denkmäler zerstört wurden und leider nicht mehr zu besuchen sind. Nördlich vom Dorf können Sie das "Faltaits" Museum und das archäologische Museum einen Besuch abstatten oder sie können

sich den Zentralplatz "Brook" mit der Statue "Eionas piitis", zum Andenken an den Poeten Rupert Brook, anschauen.

Die Wohnungen in traditioneller Stil gebaut in der Historischen Zeit sind sehr sehenswürdig als auch die Wanderungen in den schmalen Gassen sorgen für eine unvergessliche Erfahrung.
Im Dorf "Chora" finden Sie Souvenirgeschäfte mit typischen Handwerken aus Skyros wie Stickerei, Bildhauerkunst, Töpferkunst und Kleidung. Tradition finden Sie überall auf der Insel. Es gibt noch immer der Alte mit seiner traditioneller Pumphose und Laufschuhen als auch Hochzeitsfesten auf dem Zentralplatz und natürlich der bekannte Karneval mit dem Alten (yeros) und dem jungen Mädchen (korella). Selbstverständlich bietet die Insel nicht nur Geschichte und Tradition. Sie bietet verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten, die beste Restaurants und einzelartige Strände. Es gibt isolierte Strände aber auch kosmopolitische Strände, Sand- oder Kieselstrände, mit oder ohne Schatten der Kiefern, schöne Buchten mit wunderbaren Grotten und natürlich auch Strände wo man allerhand Wassersporten treiben kann. 


Molos, Magasia, Linaria, Atsitsa, Pefkos, Acherounes, Achilli, Kalamitsa, Aspous, Agios Fokas, Kyra Managia. Die Ellenlange Strände sind noch schöner wie die Nächste.
 
Das Kleinferd von Skyros

Eine seltene Rasse mit einem bestimmten Skelett und einzelartigen Körper damit es sich von dem Pony unterscheidet. Dieses Kleinpferd ist weltweit bekannt und war auch schon bekannt in der Antike, da es im Dekor des Partenons vorkommt. Heute gibt es noch etwa 150 Pferden auf der Insel die geschützt werden von den Einwohnern von Skyros.
Inselchen
Es gibt viele Inselchen rund um der Insel Skyros Skyropoula, Sarakiniko, Mirminko und Brikalo. Bestimmte Inselchen können Sie auch besuchen durch eine kleine Schifffahrt die losfährt aus Linaria.
Essen
Fisch oder Fleisch, was Sie sich auch wünschen, es wird immer auf traditioneller Weise bereitet und hat deswegen auch immer einen einzelartigen Geschmack. Es gibt Ziege- oder Lammfleisch frisch vom Schaefer, als auch den örtlichen Sauerkäse (mit oder ohne Pitthabrotchen serviert). Nicht zu verpassen ist Hummer mit Spaghetti (die Spezialität der Insel) sehr bekannt und übrigens sehr billig. Alle Fischsorten werden frisch vom Meer bereitet und serviert.
Was mitnehmen von der Insel
Schon seit langem, bevor der Byzantinischen Zeit, haben die Einwohner sich immer mit Handwerk beschäftigt und sich langsam aber sicher spezialisiert in Bildhauerkunst, Stickerei, Kleidung und Töpferkunst. Glücklicherweise gibt es immer noch Handwerker die diese Tradition behalten möchten

Δεν υπάρχουν σχόλια: